www.puenterswies.info

 

  Home
  News
  Album
  Webcam
    Webcam Bochslen
    Webcam Rapperswil
    Webcam Siedlung
    Standort, Ziel
    Bilderreihen Ost
    Bilderreihen West
    Highlights
    Probleme
    techn. Umsetzung
      Technische Umsetzung
    > Infos zur Kamera
      Bilderarchiv West (Ordner)
      Bilderarchiv Ost (Ordner)
  Geschichte
  Links
  Gästebuch
  Impressum
  Nummern
  Sitemap
  Wiki



  Druckansicht

Infos zur Kamera

Kamerastandort "West" auf dem Dach des Alterheims Breitlen

Am 23. Sept 2005 zügelte Hans Märki die Kamera auf das Dach des Altersheims.

Herzlichen Dank an Hans Märki für das Einrichten und an das Alterheim für den exklusiven Kamerastandort!

Hier steht die Kamera. Grossformat
Befestigt an einem Betonsockel für Sonnenschirme. Grossformat
Grossformat
Sicht auf das Alterheim von der Pünterswise aus. Die Kamera ist schlecht sichtbar ... siehe beim Pfeil.  Grossformat
Im Juni bauen wir einen neuen Funk-Router ein. Linksys WRT54G. Grossformat
Regenfest verpackt. Grossformat
Hans. Grossformat

Am 1. Januar 2007 geben wir den Kamerastandort auf: Wasser ist in den Router eingedrungen. Und wie das mit Elektronik so ist: kaputt.

 

Photo: Funk-Router.

Grossformat
Merke: Plastik, insbesondere PE, ist nicht UV-beständig. Auch nicht mehrlagig. Grossformat

Kamerastandort "Ost" bei Nachbarhaus Habegger

Am 2. Dezember 2005 ist es so weit. Peter, Hans und Nicolas installieren die zweite Kamera am Haus von Habeggers.
Auf dem Dach hat es Schnee. Wir sichern uns notdürftig mit einem Seil. Hans in Aktion. Grossformat
Ob diese Haken unser Gewicht tragen? Sie sind das einzige was wirklich Halt bietet. Grossformat
Grossformat
Es hat geklappt; die Kamera ist oben. Grossformat
Nicolas versorgt die Technik in eine wetterfeste Box. Grossformat
Grossformat
Wäre das vielleicht auch mit dem Kran gegangen? Grossformat
Aelter; die erste Kamerainstallation.

Am 16. Sept 2005. Peter und Hans installieren die Kamera am Haus von Habeggers.

Kamera. Grossformat
Grossformat
Wie befestigt man eine Kamera am besten am Haus?

Wir entscheiden uns für das Prinzip "Haarspange". Der lange Holzbalken sorgt für Gewicht und damit für Stabilität.

Den Holzaufbau zimmerten wir bei Hans in der Werkstatt.

Grossformat
Montage des Funkmoduls. Grossformat
Materiallager im Garten. Grossformat
Die Kamera ist fertig montiert. Weisse Farbe soll die Holzteile etwas vor Wasser schützen. Grossformat
Grossformat
Grossformat
Das Weidenhäuschen musste noch etwas gekappt werden, damit es die Sicht auf die Baustelle nicht einschränkt.

Die Installation im Detail

Kamera: Modell: M10M-Web montiert auf Haus von Habeggers (Ost) und auf dem Altersheim (West). WLAN (Funkverbindung) zu Nachbarhaus von Brunners. Accesspoint, Firewall und Internetzugang via Cablecom. Der Webserver steht auch in Hombrechtikon an der Etzelstrasse. Hier werden Bilder von der Kamera geladen, gespeichert und ins Netz gestellt.

Wir geben keinen direkten Zugang zur Kamera, um die Netzwerkverbindung von Brunners nicht zu stark zu belasten.

Danke

An dieser Stelle herzlichen Dank an:

  • Stephan und Ursula Habegger mit Kindern  haben ihr Haus für die Montage der Kamera zur Verfügung gestellt.
  • Heinz Brunner hat seinen Internetzugang zur Verfügung gestellt.
  • Hans Märki und Peter Märki haben die Kamera gekauft und die ganze Einrichtung aufgebaut.

Technische Details zur Kamera

 

Kamera: 

Modell: M10M-Web, Mobotix

(ohne Mikrofon und Lautsprecher)

Grossformat
Grossformat

 

Auflösung MEGA, CMOS 1280 x 960 Farbe,
Empfindlichkeit: 3 lux (t = 1/60 sec) / 0,1 lux (t = 1/1 sec),
Bildformate: 1280x960, 640x480, 320x240, 160x120 Pixel, benutzerdefiniert
Objektiv 55° Weitwinkel (45° x 35°); f = 8 mm (entspricht ca. 43 mm Kleinbildkamera), in 10 m: ca. 8,3 m x 6,2 m
Schnittstellen 10BaseT-Ethernet (RJ45), ISDN-S0 (RJ45)
Sensoren Video-Bewegungsmelder, Belichtungszonen, PIR-Bewegungssensor
Funktionen Web-Server, FTP-Client, E-Mail, ISDN-PPP-Server/Client, Multiview, Recorder/Player, Softbuttons, PDA Webseiten, MxPEG-Live, Logogenerator, Softwarezoom (2x, 4x),
Einzelbildaufzeichnung (Vor-, Nachalarmbilder: 3), keine Software-Installation erforderlich
Bildspeicher 12 MByte interner Bild-/Ereignisspeicher (ca. 750 Bilder 320x240, gute Qualität),
Speicherung ereignis- und zeitgesteuert: intern oder per FTP auf Webserver
Abmessungen Wetterfestes Gehäuse (IP65) aus glasfaserverstärktem Kunststoff (PBT-30GF) grau metallic, Handbuch, Montageschlüssel (Inbus), Außenwandhalter mit Kugelgelenk (ohne Montagewinkel), Patchkabel S/FTP gelb 8-polig 3 m (mit EMV-Magnetschirm), Wetterschutz für Kabel